„Zuweilen dünkt es mich…“

Heine – Liederabend

Donnerstag |17. Februar 2022 | 19.00 Uhr

in Kooperation mit dem Heinrich-Heine-Institut
im Palais Wittgenstein | Bilker Str. 12-14 | Düsseldorf

Buch der Lieder, Hoffmann und Campe 1827, Quelle: Wikimedia

Das Programm enthält die einzigen von Schubert in Musik gesetzten Heine-Lieder, Vertonungen von Komponisten des 20. und 21. Jahrhunderts sowie ausgewählte Werke Schumanns. Dazu reflektieren Textbeiträge das Geschehen in den Liedern oder setzen eigene Akzente, um manche Facetten im Portrait Heines differenzierter auszuleuchten.

Uli Bützer – Bariton, Amelie Warner – Klavier.


Eintritt: 8,00 € ermäßigt 4,50 € (Düsselpass, Schüler*innen, Studierende und Mitglieder der Heine-Gesellschaft)

Reservierung unbedingt erforderlich unter heineinstitut@duesseldorf.de oder telefonisch 0211 8995571

Veranstalter: Heinrich Heine Salon e.V. und Heinrich-Heine-Institut

Gefördert durch die Landeshauptstadt Düsseldorf