George Orwell

Rebell zwischen allen Stühlen

Sonntag | 1. September 2024 |11.00 Uhr (Einlass 10.45 Uhr)
zakk | Fichtenstr. 40 | Düsseldorf

George Orwell (1903 – 1950) war nicht nur der Autor von „Farm der Tiere“ und „1984“. Sein vielfältiges literarisches Werk nimmt auch die Lage der Obdachlosen und der Bergarbeiter in England unter die Lupe und prangert die Zustände in Burma zur Zeit des britischen Imperialismus an. Dort war Orwell selbst als Kolonialpolizist im Dienst, vor seiner Wandlung zum Imperialismuskritiker und Sozialisten, der auch im Spanischen Bürgerkrieg kämpfte.
George Orwell spannendes Leben spiegelt sich in seinem Frühwerk, Spuren davon sind aber auch in seiner berühmten Dystopie „1984“ zu entdecken.

Vorgestellt von Eva Pfister
Eintritt: 10,00 € ermäßigt 5,00 € (Düsselpass, Schüler*innen, Studierende) mit kleinem Frühstück

Karten beim Einlass oder im Vorverkauf mit freier Platzwahl unter https://www.zakk.de

Veranstalter: Heinrich Heine Salon e.V. und zakk e.V.

Gefördert durch die Landeshauptstadt Düsseldorf